Naturbildung  >  Projekte Naturbildung  >  ARCHIV ENTDECKEN

 

 

ARCHIV

ENTDECKEN

Hier findest Du die Anleitungen zu Ideen zur Beschäftigung der Kinder mit den Eltern draußen in der Natur aus vergangenen Wochen.

ZUSENDUNG PER:

eMail

facebook

Instagram

WhatsApp

Eingeschickte Bilder:

01. April - 12. April

NATURBINGO
 

Schnappt euch eine leere Eierschachtel, druckt die Vorlage aus und klebt sie in den Deckel. Und schon kann die Suche losgehen….

Die gefundenen Schätze können gerne fotografiert und an uns per eMail, facebook, Instagram oder Whatsapp gesendet werden.


Die Schätze werden dann in unserer Fotogalerie auf unserer Homepage, Facebook- und Instagram-Seite ausgestellt.

VORLAGE NATURBINGO
NATURBINGO SPIELEN.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]

13. April - 19. April

SAATBOMBEN

 

Mach die Welt ein bisschen bunter - wir machen SAATBOMBEN!

 

Wohin man auch schaut -  der Frühling ist da!!!

 

Das ist der perfekte Zeitpunkt um Saatbomben zu machen- mit dem Ziel Insekten zu helfen. Bienen, Schmetterlinge und Co finden so Nahrung, die sie sonst auf zubetonierten Flächen und mit Monokultur bestellten Feldern nicht so leicht finden würden. Und das wiederum fördert die Artenvielfalt- vorausgesetzt wir benutzen Samen die besonders insektenfreundlich sind.

 

VORLAGE SAATBOMBE BAUEN
SAATBOMBEN BAUEN.pdf
PDF-Dokument [204.1 KB]

20. April - 26. April

DIE SUCHLISTE

 

Auf der Liste findet ihr 10 Punkte mit Sachen aus der Natur die alle unterschiedliche Eigenschaften haben. Sammelt am besten von allen Punkten gleich mehrere mögliche Materialien.


Aber Achtung: Bitte richtet beim Sammeln der Naturmaterialien keinen Schaden an!! Also bitte an den Bäumen keine ganzen Äste abreißen und bei Pflanzen und Kräutern immer einige Blätter oder Blüten stehen lassen.


Ihr werdet dabei auch feststellen dass viele Dinge gleich mehrere Eigenschaften abdecken können.
Im Anschluss könnt ihr dann ein tolles Mandala- Bild mit den gefundenen Sachen legen.


Viel Spaß beim Sammeln und kreativen Gestalten .

DIE SUCHLISTE
Die Suchliste.pdf
PDF-Dokument [226.8 KB]

27. April - 03. Mai

ALLE VÖGLEIN SIND SCHON DA...

 

Überall zwitschern und trällern unsere gefiederten Freunde und bescheren uns tagtäglich das schönste Konzert.

Die Vogelmännchen umwerben damit die Weibchen!

 

Haben sich dann die Paare gefunden steht der Nestbau an.

 

In penibel aufgeräumten Gärten ist es aber garnicht so einfach geeignetes Baumaterial zu finden.

Deshalb wird oft auch Plastikmüll benutzt -was aber ganz schön gefährlich für die Nestlinge werden kann! Sie können sich darin verheddern und verletzen.

 

Um unseren Nestbauern zu helfen können wir einerseits etwas Unordnung im Garten zulassen- das heißt auch mal vertrocknete und verblühte Stängel, Blätter und Halme liegen lassen, und andererseits Nistmaterial wie Daunenfedern aus alten Kissen, Tierhaare, Wollreste

als Polstermaterial für ihre Nester anbieten.

 

Am besten benutz du ein kleines Netz wie beispielsweise von Zitronen, Zwiebel oder leeren Meisenknödel und befühlst es locker mit den Federn, kurzen! Wollstückchen usw., verschließt es und hängst es an eine regengeschützten Ort.

 

Bitte nur Wolle in natürlichen Farbtönen benutzen -das Nest soll ja später möglichst gut getarnt sein damit es eine sichere Kinderstube ist.

 

Da unsere heimischen Gartenvögel mehrfach im Jahr brüten ist eure Hilfe ganzjährig willkommen. Es ist nie zu spät!!

 

Zum Dank für das bereitgestellte Nistmaterial kann man sich später dann vielleicht über tolle Naturbeobachtungen während der Brut- und Aufzuchtszeit bis hin zu den ersten Ausflügen der Jungvögel freuen.

 

 

Damit ihr euch mal vorstellen könnt wie schwierig es ist so ein Vogelnest zu bauen haben wir uns überlegt es wäre doch eine tolle Aufgabe für euren nächsten Spaziergang oder Ausflug in die Natur:

 

Sammelt alles was euch geeignet erscheint (wie immer gilt: nichts abreißen, nichts beschädigen!) und versucht euch selbst als Nestbaumeister!

 

Ihr werdet sehen dass es ganz schön viel Geschick erfordert ein sicheres, stabiles Nest zu bauen- vor allem wenn man bedenkt dass die Vögel eigentlich nur  ihren Schnabel  zur Verfügung haben.

 

Wenn ihr Lust habt schickt uns gerne ein Foto von eurem Nest zu damit wir es auf unserer Homepage mit den Anderen teilen können.

 

Viel Spaß wünschen euch Corinna, Melanie, Christine, Felix, Patricia und Marco

 

04. Mai - 10. Mai

LESEN FÜR MAMAS VERBOTEN!!!

 

 

Liebe Kinder,

Am kommenden Sonntag ist Muttertag!!

—deshalb die strenge Geheimhaltung….sonst ist ja die Überraschung futsch.

 

Wendet euch deshalb eher an Papa oder einen anderen Erwachsenen wenn ihr Hilfe braucht.

 

Der Plan ist für eure Mamas ein Blüten-Badesalz zu machen.

 

Dafür braucht ihr ein verschließbares, sauberes Glas (z.B. ein leeres Marmeladeglas mit Deckel), Meersalz 1-2 Packungen (-je nach Größe des Glases) und bunt gemischte Blüten.

Die Blüten könnt ihr ja bei einem Spaziergang sammeln. Das kann Mama ruhig mitbekommen. Nur eben nicht verraten was ihr damit vor habt.

 

Achte darauf dass die Blumen nicht nass vom Regen oder Tau sind.

Wenn doch zuhause kurz auf ein Küchentuch ausbreiten.

Schön ist es natürlich wenn ihr duftende Blüten findet weil dann der Duft in das Salz übergeht.

 

Schichtet nun die Blüten abwechselnd mit dem Salz in das Glas. Beginnt mit einer Salzschicht und zum Abschluss sollte die Salzschicht etwa breiter sein und die Blüten komplett bedecken damit nichts schimmelt. Deshalb sollte das Glas auch bis oben hin gefüllt sein. Zum Schluß den Deckel drauf.

Jetzt das Glas noch hübsch verzieren, vielleicht noch ein schönes Bild malen, einen lieben Brief schreiben und schon habt ihr der Mama ein tolles Muttertagsgeschenk gemacht.

 

Kleiner Hinweis für die Mamas: am besten noch eine Weile ziehen lassen damit sich der Duft verteilt und dann nimmt man ca. 5 Esslöffel für ein Vollbad.

 

 

Viel Spaß wünschen euch Corinna, Melanie, Christine, Felix, Patricia und Marco!

 

VORLAGE MUTTERTAG
Muttertag.pdf
PDF-Dokument [138.0 KB]

Kontak

Stiftungsflächen

Unsere Geschichte

ADRESSE

Naturlandstiftung Baden

Handwerkstrasse 1A

77694 Kehl (Bodersweier)

KONTAKT

Tel   0 78 53/ 99 89 97

Fax  0 78 53/ 92 72 925

info@naturlandstiftung.org

SPENDEN FÜR NATUR

Volksbank in der Ortenau - IBAN: DE10 6649 0000 0009 1531 01

DIREKT ONLINE SPENDEN  →

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturlandstiftung Baden 2020