Naturschutz  >  Projekte  >  Schutzprojekt Gelbbauchunke

 

SCHUTZPROJEKT GELBBAUCHUNKE

In einem Waldgebiet existiert noch eines der letzten großen Gelbbauchunkenvorkommen in der Gemeinde Kehl. Dieser Bestand ist durch die Art der Waldnutzung bedroht.

2014

Zerstörter Gelbbauchunken Biotop

(Wald Bodersweier, Stadt Kehl)

Durch die Nutzung als Wirtschaftswald waren zahrreiche breite Rückegassen in den Wald geschlagen worden. Diese Gassen machten eine zusätzliche illegale Bauschuttablagerung (Bild 2014 NABU Kehl) mitten im Gelbbauchunkenbestand sehr einfach möglich.

2017

Gelbbauchunke

Der dramatische Rückgang der Gelbbauchunke, ist in erster Linie auf die Beeinträchtigung bzw. den Verlust ihrer Lebensräume zurückzuführen. Die Gelbbauchunke in Deutschland befindet sich in einem schlechten Erhaltungszustand und wird bei der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie in den Anhängen II und IV aufgeführt.

 

2018

Alternativer Gelbbauchunken Biotop schaffen

In 2018 werden wir ein Vorzeigeprojekt auf unseren eigenen Stiftungsflächen zum Gelbbauchunkenschutz realisieren. Das zeit- und geldaufwendige Projekt wurde bereits zur Auszeichnung vorgeschlagen. Mehr in ein paar Monaten...

Folgen sie uns

Kontakt

Anfrage Naturbildung

Mitglied werden

Spenden für Natur

Naturlandstiftung Baden

Handwerkstrasse 1A

77694 Kehl (Bodersweier)

Tel.     0 78 53/ 99 98 97

Fax     0 78 53/ 92 72 925

info@naturlandstiftung.org

Impressum

Datenschutz

SPENDEN FÜR NATUR

Naturlandstiftung Baden

Volksbank in der Ortenau

IBAN: DE10 6649 0000 0009 1531 01

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturlandstiftung Baden 2018

Anrufen

E-Mail

Anfahrt