Naturschutz  >  Wald

 

WALD

DREI ARTEN DER NUTZUNG

WIRTSCHAFTS-, SCHON- UND BANNWALD

LEBENSRAUM WALD Kehl

 

WIR WOLLEN WIEDER MEHR NATURNAHE WÄLDER!

 

Die Faszination für Wälder erklärt sich unter anderem dadurch, dass sie keine Nutzung oder Pflege benötigen, sondern ohne menschliche Einflüsse über Jahrhunderte oder- tausende bestehen können. Naturnahe Wälder sind artenreich, vielfältig und oft nicht einfach zu durchdringen.

 

 

Unser Ziel besteht darin, möglichst viele Menschen wieder zum Hinsehen zu bewegen, sie auf das Leben, das sie mittelbar und unmittelbar umgibt, aufmerksam zu machen, um das Bewusstsein zu schärfen, wo wir schädlich in Lebensraum eingreifen und wo wir ihn ohne Aufwand erhalten oder neu schaffen können. Wir wünschen uns, dass Menschen wieder im Einklang mit den Tieren leben, statt sie, zum Teil unwissentlich, aus ihrem heimischen Umfeld zu verdrängen.

 

Die Naturlandstiftung selbst besitzt ca. 2 Hektar Wald. Die Bestände können sich hier zukünftig ohne forstliche Eingriffe zu urwaldartigen Lebensräumen entwickeln. In den Gemeinden ist es sehr schwer ein Verständnis für Naturwald oder auch Bannwald zu schaffen. Diese schwierige Aufgabe ist eine der großen Herausforderungen unserer Stiftungsarbeit.

Man unterscheidet drei Arten der Waldnutzung: Wirtschaftswald, Schonwald, Bannwald mehr →

 

Wir unterstützen mehr naturnahe Wälder!

Damit diese wieder entstehen, müssen Wälder teilweise in Ruhe gelassen werden!

Kontakt

Anfrage Naturbildung

Mitglied werden

Direkt Online Spenden

ADRESSE

 

Naturlandstiftung Baden

Handwerkstrasse 1A

77694 Kehl (Bodersweier)

KONTAKT & INFO

KONTAKT

Impressum

Datenschutz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturlandstiftung Baden 2018

Anrufen

E-Mail

Anfahrt