Über uns

 

Kehl NATURLANDSTIFTUNG Kehl

Wir geben der Natur eine Stimme!

Kehl Stiftung Naturschutz Naturbildung Wald

Wir sind eine gemeinnützige Stiftung, die aus einer Familie heraus und aus Überzeugung entstanden ist.

Naturschutz Naturbildung Naturlandsiftung Kehl

Über 100 Jahre kontinuierlicher Bemühungen zur Erhaltung der heimischen Pflanzen- und Tierwelt in der Gemarkung Bodersweier bei Kehl am Rhein gingen der Gründung der gemeinnützigen „Naturlandstiftung Familie Lasch" voraus. Für unsere beiden Hauptziele, die Naturbildung und den praktischen Naturschutz in der Region wollen wir uns einsetzen und an die Allgemeinheit weiter geben. Das von uns eingebrachte Stiftungskapital sowie eingebrachte land- und forstwirtschaftliche Grundstücke bilden den finanziellen Stiftungsgrundstock. Die entsprechenden fortlaufenden Erträge aus diesen nun stiftungseigenen, nachhaltig und bewusst genutzten land- und forstwirtschaftlichen Grundstücken, Spenden und Mitgliedsbeiträge sollen langfristig die Finanzierung der Aufgaben der gemeinnützigen Naturlandstiftung sicherstellen.

__________________ __________________

NATURBILDUNG

Die Projektarbeit innerhalb unserer Naturbildung werden von einer angestellten und vier ehrenamtlichen Naturpädagogen/ -innen der Naturlandstiftung abgedeckt. mehr→

__________________ __________________

NATURSCHUTZ

Die Projektarbeit innerhalb unserer Naturschutzarbeit hat zum Ziel durch pragmatische, nachhaltige und umsetzbare Projekte, den Biotop- u. Artenschutz, zu unterstützen. mehr→

NATURBILDUNG

Teilnehmer:                           3.512

Veranstaltungen:                     138

Nistkästen:                            1.020

Naturpädagogen:                       4

Naturlandstiftung Termine Naturbildung Kehl Freie & belegte Tage 2016 anzeigen

NATURSCHUTZ

Unser Naturland:                  22 ha

Bäume gepflanzt:                2.900

Hecken gepflanzt:               3.500

Gräben instandg.:           4.100 m

Loading
Immer über uns informiert!
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturlandstiftung Familie Lasch 2013-2016